bolapgebaeude

Kontakt

Adresse:
Obere Langgasse 40
67346 Speyer
Telefon: (0 62 32) 60 57-0
Telefax: (0 62 32) 60 57-30
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auslaufen des Wetterfax-Angebots

Aufgrund der rückläufigen Nachfrage für unser Wetterfax im Gemüsebau werden wir es ab dem 01.01.2022 einstellen. Wir bedauern es sehr, Ihnen diesen Dienst nicht mehr anbieten zu können.

Alternativ bieten wir Ihnen an, sich an das DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück zu wenden. Das DLR bietet ein landwirtschaftliches Wetterfax an. Es ist allerdings auf landwirtschaftliche Kulturen ausgerichtet und wird drei Mal in der Woche statt täglich veröffentlicht. Die Hauptinformation wie Wetterüberblick, Lufttemperatur und -feuchte, Sonnendauer und Windgeschwindigkeit etc. sind wie gewohnt enthalten.

Informationen zum Wetterfax des DLR finden Sie in der Google-Suche unter den Schlagwörtern: „DLR-RNH Wetterfax“.

Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum
Rheinhessen-Nahe-Hunsrück

Rüdesheimer Str. 60 - 68
55545 Bad Kreuznach

Tel: 06 71 / 820-437
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stellenausschreibung für Probenehmer*innen

Die Bolap GmbH sucht jeweils eine/einen

Probenehmer (m/w/d) in der Region Nord Baden-Württemberg

und

Probenehmer (m/w/d) in der Region Vorderpfalz

in Vollzeit (40 Wochenstunden) ab nächstmöglichen Termin.

Die Bolap GmbH sucht zum nächstmöglichen Termin zwei neue Kolleginnen oder Kollegen als Probenehmer/-in.

Der/die Probenehmer*in arbeitet selbsttätig im Einsatzgebiet zwischen Mannheim – Heidelberg – Karlsruhe bis Heilbronn, oder im Rhein-Pfalz-Kreis bis südliches Hessen.
Zu den Aufgaben gehören neben der Boden- und Produktprobenahme die Kundenpflege. In der Anfangszeit erfolgt eine intensive Einarbeitung in der Boden-Probenahme, eine QS-Schulung für korrekte Produkt-Probenahme und Unterweisung ins firmeneigene Kommunikations- und Navigationswesen sowie Dokumentation.

Erwartet werden:

  • Gartenbauliche Ausbildung (Geselle/-in mit Berufserfahrung, Meister/-in oder Techniker/-in)

  • sehr gute Kenntnisse im Gemüsebau, Grundkenntnisse im Ackerbau,

  • wenn möglich Pflanzenschutzsachkunde (nach §9PflSchG/PflSchSachkV) vorhanden,

  • selbständiges Arbeiten im Team mit sehr hoher Eigenverantwortung,

  • sehr gutes Koordinations- und Navigationsvermögen anhand von GPS-Daten,

  • Besitz eines Führerscheins Klasse B (optional BE, L, T) und langjährige Fahrpraxis,

  • sehr gute Deutschkenntnisse in Schrift und Wort,

  • gute körperliche Fitness

  • Anpassung an flexibles Arbeitsaufkommen (saisonale Arbeit), z.T. Samstagsarbeit

 

Wir bieten:

  • Intensive Einarbeitung im und mit unserem Team,

  • QS-Schulung für Produktprobenahme vom Feld und aus Produktion,

  • Firmenfahrzeug (geländefähig),

  • Firmenhandy,

  • Feld- und all-wettertaugliche Berufskleidung,

  • 5-Tage Woche (kann in der Saison nicht gewährleistet werden)

 

BOLAP GmbH, Obere Langgasse 40, 67346 Speyer, Tel. (06232) 6057-0 e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Monitoring-Angebot „N- und P-Unterversorgung bei der Düngung nach DüV“ der Bolap GmbH

Sehr geehrte Betriebsinhaberinnen und Betriebsleiterinnen und
Sehr geehrte  Betriebsinhaber und Betriebsleiter, 

in den letzten Tagen häuften sich die Anfragen, was zu tun sei, wenn die Düngung gemäß Düngeverordnung in den roten Gebieten nicht ausreichend sei, ins besondere nach den reichlichen Niederschlägen der letzten Tage. Daher hat sich die Bolap in Absprache mit dem Bauern & Winzer-Verband  entschlossen eine Datensammlung von Fällen anzulegen,  bei denen mit den erlaubten Düngehöchstgrenzen nach DüV keine marktfähige Waren produziert werden konnte.

Dazu fordern wir Sie auf, uns solche Fälle  zu melden, bei denen Stickstoff- oder Phosphat-bedingt es zu Unterversorgungen trotz DüV-konformer Düngung  in Ihrem Betrieb kam. Um Ihnen die Meldung zu erleichtern, schlagen wir vor, bei der Bestellung einer Nmin-Proben dem Probenehmer dies mitzuteilen, dass die Daten intern bei der Bolap hierfür gesammelt werden dürfen.

Folgende Daten werden benötigt:

Kultur                                                                        >
Aussaatdatum                                                          >
Nmin-Daten                                                              > wird dem Probenehmer meistens mitgeteilt
N- oder P-Düngung, die bisher erfolgte                   > 
DBE (berechneter N-Wert)
realistische Einschätzung der Vermarktbarkeit

Foto-Beweis GPS-gestützt machen unsere Probenehmer*innen.

Am Ende des Jahres schicken wir eine anonymisierte Auswertung  an den DBV, so wie es der Bauernverband schon in seinem Schreiben vom 28.06.2021 vorhat. Alternativ können Sie die Daten auch direkt beim DBV auf der Online-Plattform eintragen (Daten müssen selbstständig gepflegt werden).

Die Original-Daten werden nach Datenschutzgrundverordnung gespeichert und gelöscht.

Für Aufträge bitte melden unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Bei Fragen bitte bei der Bolap melden: 06232/6057-0 oder  -11

 

Mit freundlichen Grüßen

Esther Paladey

(Geschäftsführerin Bolap)

Stand: 09.07.2021

Adresse:
Obere Langgasse 40
67346 Speyer

Telefon: (0 62 32) 60 57-0
Telefax: (0 62 32) 60 57-30
E-Mail: info(at)bolap.de